„Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!“

Prof. J. Kano, Begründer der Kampfkunst Judo

Judo eignet sich hervorragend, um soziale Verhaltensweisen zu fördern. Wir möchten, dass die Kinder das Judo nicht als ein Gegeneinander, sondern viel mehr als ein Miteinander verstehen und so lernen, Verantwortung und Rücksichtnahme für den Partner zu übernehmen.


Erfahrungsgemäss beeinflusst das Erlernen einer Kampfkunst auch die geistige Entwicklung und Reifung eines Kindes, beispielsweise in punkto Selbstvertrauen, positiv.

 

Nebst diesen erzieherischen und pädagogischen Vorzügen möchten wir dem Kind mittels Judo zu einer guten körperlichen Entwicklung verhelfen. Die Vielseitigkeit dieser Sportart ermöglicht es, freudvoll und spielerisch sowohl konditionelle Fähigkeiten (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit) wie auch koordinative Fähigkeiten (u.a. Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit) zu trainieren. Für Kinder eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihren natürlichen Rauf- und Bewegungsdrang in einem sinnvollen und fairen Rahmen auszuleben.