BMM: Unglückliche Finalniederlage

09/12/2019

Aus dem angestrebten Titelgewinn bei den Basler Mannschaftsmeisterschaften (BMM) wurde nichts. Als Tabellenführerin war die JS Nippon Basel ans Finalturnier nach Liestal gereist. Nach einem Sieg im Halbfinale gegen den Budokai Liestal/JC Gelterkinden, kam es im Final zum Kampf gegen den Titelverteidiger JS Liestal und somit zur Neuauflage des letztjährigen Finals. Leider gab es dabei ein Déja-vu. Wie vor einem Jahr stand es nach 8 Kämpfen 8:8 und 40:40. Gemäss Reglement mussten drei Gewichtsklassen wiederholt werden. Dabei hatten die Nippon Basel Judoka wiederum Lospech. Zwei von 3 wiederholten Kämpfe gingen verloren und so mussten sich die Basler mit Silber begnügen. Ein unglücklicher Lohn für eine tolle Saisonleistung.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

(Noch) kein Durchkommen für Alina Lengweiler

28/04/2018

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge