Sierre: Tanner, Hiltbrunner und Garami sorgen für die Glanzlichter

28/05/2019

Am Rankingturnier in Sierre untermauert Loic Tanner seine gute Form. Bei der U15 +60kg bleibt er in fünf Kämpfen ungeschlagen und sichert sich so verdient die Goldmedaille. Ebenfalls fünfmal als Sieger von der Matte geht Romeo Hiltbrunner (U15 -45kg) und qualifiziert sich so für das Halbfinale. Dieses verliert er knapp und klassiert sich so im dritten Rang. In der gleichen Gewichtsklasse platziert sich Liam Gfeller mit einer Kampfbilanz von 4 Siegen und einer Niederlage im fünften Rang. Bei den Mädchen U15 -48kg bestätigt Leticia Garami ihre aufsteigende Form. Mit 3 Siegen und 1 Niederlage holt sie die Silbermedaille. Ihre Schwester Arianna erkämpft sich bei der U13 -40kg die Bronzemedaille. Bei der U11 (jeweils in Viererpools kämpfend) platzieren sich die Nippon Basel Judoka wie folgt: 1. Amir Kamali, 2. Raphael Kungler, 2. David Formica, 3. Melisa Sagra.

Am Vortag bei der U18/U21 backen die Nippon Basel Judoka kleinere Brötchen. Patrice Loher holt bei der U21 -55kg Silber (und Platz 5 bei der U18). Ivan Giganto und Chiara Kungler verpassen den Sprung auf's Podest knapp.

 

Ergebnisse Samstag ...

Ergebnisse Sonntag ...

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge