Licht und Schatten in Belgrad

25/09/2017

Nur zwei Wochen nach ihrem zweiten Platz am Elite-Europacup in Bratislava, gewinnt Alina Lengweiler am European Judo Open in Belgrad erneut die Silbermedaille. In der Gewichtsklasse -70kg erkämpft sich die Allschwilerin mit drei Siegen den Finaleinzug. Dieses verliert sie mit Wazari gegen Pekovic (Montenegro). Ebenfalls im Einsatz war Florian Droux (-81kg). In der Startrunde gegen den Serben Nenkovic verliert er seinen Kampf aufgrund einer strittigen Schiedsrichterentscheidung und scheidet aus.

 

Detaillierte Ergebnisse anschauen ...

 

Fotos: Kostadin Andonov

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

(Noch) kein Durchkommen für Alina Lengweiler

28/04/2018

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge